Aktuell

Anspruch auf Arbeitsvermittlung der IV

03.04.2018

Die bundesgerichtliche Rechtsprechung gewährt Versicherten nur dann einen Anspruch auf Arbeitsvermittlung der IV, wenn die Behinderung Probleme bei der Stellensuche verursacht. Für einen Klienten haben wir am Versicherungsgericht St. Gallen, Abteilung II einen anderslautenden Entscheid erwirkt. Gemäss Entscheid vom 15. März 2018 hat eine Person Anspruch auf Arbeitsvermittlung der IV, wenn sie in der ursprünglichen Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen eingeschränkt ist, auch wenn sie in einer adaptierten Tätigkeit voll arbeitsfähig ist. Die entsprechende Begründung des Versicherungsgerichtes lautet wie folgt:

weiterlesen

Fachliche Anforderungen an neuropsychologische Gutachtenspersonen

28.03.2017

Das Versicherungsgericht des Kantons St. Gallen hat am 15.02.2017 eine von uns erhobene Beschwerde gegen die Begutachtung bei der Begutachtungsstelle PMEDA AG durch eine für den Fachbereich Neuropsychologie fachlich nicht qualifizierte Gutachtensperson gutgeheissen.

weiterlesen

Kostenübernahme der IV für den behinderungsgerechten Umbau eines Einfamilienhauses

12.01.2017

Das Versicherungsgericht des Kantons Aargau hat eine von uns erhobene Beschwerde gegen eine Verfügung der IV-Stelle gutgeheissen.

weiterlesen

Revision des Unfallversicherungsgesetzes (UVG)

05.01.2017

Das seit 1984 bestehende Unfallversicherungsgesetz ist erstmals einer grösseren Revision unterzogen worden. Die neuen Bestimmungen sind am 1. Januar 2017 in Kraft getreten. Nachfolgend werden die wichtigsten Änderungen für die Versicherten kurz dargestellt.

weiterlesen